Dreiecksmeldung HINWEIS: Wir führen derzeit Wartungsarbeiten an unseren Kontensystemen durch. Einige Konten sind möglicherweise nicht verfügbar. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice unter Verwendung der Informationen, die unten auf der Website zu finden sind. ×
Dreiecksmeldung HINWEIS: Wir führen derzeit Wartungsarbeiten an unseren Kontensystemen durch. Einige Konten sind möglicherweise nicht verfügbar. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice unter Verwendung der Informationen, die unten auf der Website zu finden sind. ×

VITA Standardorganization

VITA Standardorganization

Die Mitglieder von VITA entwickelten zusammen wichtige Spezifikationen für Datenleitungen, Boards und Systeme wie VMEbus, PCI Mezzanine Card (PMC), VXS, VPX, FMC und viele mehr. Seit der Einrichtung von VITA im Jahr 1984 wurden rund 100 Arbeitsgruppen zur Entwicklung von Spezifikationen und Standards gegründet, die wichtig sind für Entwickler weltweit, im Bereich kritischer embedded Systeme. Systeme, angefangen bei medizinischem Imaging über Raumfahrt, Halbleiterherstellung bis hin zu Verteidigungssystemen, benötigen auf VITA-Technologien basierte Produkte.

VITA war ein Vorreiter im Bereich Offenlegung und Lizenzierung von Patenten für Standards und erhielt als weltweit erster Standardentwickler 'Ex-Ante'-Anleitungen von Justizbehörden. VITA wird von dem US-amerikanischen Justizministerium häufig als ein Vorbild für 'ex-ante'-Verfahren genannt. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Patent-Offenlegung.

Die Welt braucht VITA-Technologien für ihre Sicherheit, Kontrolle, Verteidigung, Kommunikation, Unterhaltung, Transport und viele andere Applikationen.

Vita-Logo

VITA 42 XMC

XMC-Logo

VITA 42 XMC ist ein häufig verwendeter Standard für Mezzanine, der in hoch zuverlässigen Computern eingesetzt wird, die Switched-Fabric-Architekturen ausführen. XMC kombiniert PCI-Mezzanin-Karten mit serieller Fabric-Technologie auf bewährten Mezzanin-Formfaktoren.

VITA 57.1 FMC

FMC-Logo

Die FPGA Mezzanine Card (FMC) wurde von einem Zusammenschluss aus FPGA-Zulieferern und Endnutzern innerhalb der VITA 57-Arbeitsgruppe entwickelt und ratifiziert. FMC ist ein ANSI-Standard, der eine kompakte elektromechanische Expansionsschnittstelle für eine Tochterkarte zu einem FPGA-Baseboard oder einem anderen Gerät mit neu konfigurierbarer I/O-Fähigkeit definiert.

Der FMC-Standard ist erforderlich für FPGA-Zulieferer von Baseboards und vollständigen Entwicklungs-Kits, die es Designern ermöglichen, die Entwicklung ihrer Anwendungen zu beschleunigen. FMC-Produkte werden von Zuliefererunternehmen fortlaufend für gezielte, marktspezifische Applikationen in Branchen wie Datacom, Broadcast, Luftfahrt/Verteidigung, Industrie und Messtechnik eingeführt. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu I/O-Designflexibilität mit FMC zu erhalten.

VITA 57.4 FMC+

FMCplus-Logo

FMC+, weiterentwickelt aus FMC, bedient sich eines größeren Steckverbinders aus der SEARAY™-Familie von kompakten Highspeed-Arrays. Dieser HSPC verfügt über 560 Kontakte, angeordnet in einer 14x40-Array. Neue FMC+Karten können aufgrund ihrer größeren Steckverbinder nur in neue FMC+Träger gesteckt werden, doch auch die original FMC-Karten können dank der effektiven Rückwärtskompatibilität des angepassten Polarisierungssystems verwendet werden.

Der FMC+Standard erhöht die Anzahl der Multi-Gigabit-Schnittstellen von 10 auf 24. Darüber hinaus gibt es einen optionalen Erweiterungssteckverbinder (HSPCe), mit dem die Kontaktanzahl um 80 Positionen in einer 4x20-Array erhöht werden kann. Dadurch wird die maximale Anzahl der Multi-Gigabit-Schnittstellen auf 32 volle Duplex-Kanäle erhöht. Der Datendurchlauf pro Multi-Gigabit-Schnittstelle wird in jede Richtung um 28 Gbps erhöht.

VITA 74 VNX

VNX-Logo

VITA 74 NanoX für kompakte Formen definiert sowohl mechanische als auch elektrische Spezifikationen für die Implementierung eines kompakten Faktorsystems. Die Spezifikation geht damit auf die Notwendigkeit einer standardisierten Herangehensweise an kleinmaßstäbige Systeme ein, die in einer Reihe von Applikationen eingesetzt werden. Die Spezifikation ermutigt zahlreiche Anbieter dazu, Komponenten wie Module, Backplanes, Gehäuse und fertiggestellte Lösungen bereitzustellen, die in kleinen Systemen unterschiedlicher Ebenen eingesetzt werden können. Das Ziel ist höhere Flexibilität bei der Anbieterimplementierung bei gleichzeitiger Interoperabilität von Komponenten.

VITA-Standards

Falls Sie Fragen bezüglich der unterschiedlichen VITA-Standards haben oder zusätzliche Informationen benötigen, wenden Sie sich an uns unter:

VERTRIEB KONTAKTIEREN

Vorname
Nachname
E-Mail
Unternehmen
Branche
Geschätzter Jahresbedarf
Familie
Nachricht

Sie wollen kein Formular ausfüllen?
Direkt mit einem Produktexperten chatten.

.
.
Readers of the Samtec blog know we are always talking about next-gen speed. Current channels rates are running at 56 Gbps PAM4. However, system designers are starting to look at 112 Gbps PAM4 data rates. Intuition would say that bleeding edge data rates like 112 Gbps PAM4 only oc...
Autumn is a tough time for us Brits.  From the beginning of September when the kids go back to school until Christmas Eve, we have little to get excited about besides the nights closing in and the weather getting worse.  For our American cousins, Thanksgiving is a reason for cele...
Rise of the Machines is a description, a title, and a path. I know, this title might seem worn out, and sound dystopian at the core but I promise in this case it is a good thing. Automation is being used from start to finish in many companies, and it shouldn’t be a surprise that ...
As computing power continues to increase, air cooled systems cannot meet current thermal requirements for HPC hardware systems. Power consumption, space and performance must all be considered during system design. Immersion cooling is a fast-growing solution to economically comba...
Robots have been with us for well over a century, at least in fiction.  From Maria in the German silent masterpiece Metropolis to the familiar C3PO in the Star Wars universe, writers and filmmakers have dreamt about intelligent, human-shaped robots to serve as our everyday compan...