VITA Standardorganization

VITA Standardorganization

Die Mitglieder von VITA entwickelten zusammen wichtige Spezifikationen für Datenleitungen, Boards und Systeme wie VMEbus, PCI Mezzanine Card (PMC), VXS, VPX, FMC und viele mehr. Seit der Einrichtung von VITA im Jahr 1984 wurden rund 100 Arbeitsgruppen zur Entwicklung von Spezifikationen und Standards gegründet, die wichtig sind für Entwickler weltweit, im Bereich kritischer embedded Systeme. Systeme, angefangen bei medizinischem Imaging über Raumfahrt, Halbleiterherstellung bis hin zu Verteidigungssystemen, benötigen auf VITA-Technologien basierte Produkte.

VITA war ein Vorreiter im Bereich Offenlegung und Lizenzierung von Patenten für Standards und erhielt als weltweit erster Standardentwickler 'Ex-Ante'-Anleitungen von Justizbehörden. VITA wird von dem US-amerikanischen Justizministerium häufig als ein Vorbild für 'ex-ante'-Verfahren genannt. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Patent-Offenlegung.

Die Welt braucht VITA-Technologien für ihre Sicherheit, Kontrolle, Verteidigung, Kommunikation, Unterhaltung, Transport und viele andere Applikationen.

Vita-Logo

VITA 42 XMC

XMC-Logo

VITA 42 XMC ist ein häufig verwendeter Standard für Mezzanine, der in hoch zuverlässigen Computern eingesetzt wird, die Switched-Fabric-Architekturen ausführen. XMC kombiniert PCI-Mezzanin-Karten mit serieller Fabric-Technologie auf bewährten Mezzanin-Formfaktoren.

VITA 57.1 FMC

FMC-Logo

Die FPGA Mezzanine Card (FMC) wurde von einem Zusammenschluss aus FPGA-Zulieferern und Endnutzern innerhalb der VITA 57-Arbeitsgruppe entwickelt und ratifiziert. FMC ist ein ANSI-Standard, der eine kompakte elektromechanische Expansionsschnittstelle für eine Tochterkarte zu einem FPGA-Baseboard oder einem anderen Gerät mit neu konfigurierbarer I/O-Fähigkeit definiert.

Der FMC-Standard ist erforderlich für FPGA-Zulieferer von Baseboards und vollständigen Entwicklungs-Kits, die es Designern ermöglichen, die Entwicklung ihrer Anwendungen zu beschleunigen. FMC-Produkte werden von Zuliefererunternehmen fortlaufend für gezielte, marktspezifische Applikationen in Branchen wie Datacom, Broadcast, Luftfahrt/Verteidigung, Industrie und Messtechnik eingeführt. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu I/O-Designflexibilität mit FMC zu erhalten.

VITA 57.4 FMC+

FMCplus-Logo

FMC+, weiterentwickelt aus FMC, bedient sich eines größeren Steckverbinders aus der SEARAY™-Familie von kompakten Highspeed-Arrays. Dieser HSPC verfügt über 560 Kontakte, angeordnet in einer 14x40-Array. Neue FMC+Karten können aufgrund ihrer größeren Steckverbinder nur in neue FMC+Träger gesteckt werden, doch auch die original FMC-Karten können dank der effektiven Rückwärtskompatibilität des angepassten Polarisierungssystems verwendet werden.

Der FMC+Standard erhöht die Anzahl der Multi-Gigabit-Schnittstellen von 10 auf 24. Darüber hinaus gibt es einen optionalen Erweiterungssteckverbinder (HSPCe), mit dem die Kontaktanzahl um 80 Positionen in einer 4x20-Array erhöht werden kann. Dadurch wird die maximale Anzahl der Multi-Gigabit-Schnittstellen auf 32 volle Duplex-Kanäle erhöht. Der Datendurchlauf pro Multi-Gigabit-Schnittstelle wird in jede Richtung um 28 Gbps erhöht.

VITA 66 Optische VPX

OpenVPX Logo

VITA 66 ermöglicht als eine Erweiterung von VITA 65 OpenVPX eine kompatible VPX-Schnittstelle mit optischen Blindmate-Steckverbindern mit festen Kontakten auf dem Plug-In-Modul und einer freien Verschiebung auf der Backplane.

VITA 66 ermöglicht eine verbesserte und diversifizierte I/O-Dichte über Glasfasertransceiver und -kabel. Transceiver können zwar dicht sein und mit hoher Geschwindigkeit arbeiten, aber sie verbrauchen oft wertvollen Platz auf der Leiterplatte, erfordern zusätzliche Hardware und sind aufgrund des ultrafeinen Rasters schwer zu integrieren.​​​​​​​

Samtec ergänzt den VITA 66-Standard durch unser kabelgebundenes FireFly™ Micro Flyover System™.​​​​​​​ FireFly™ unterstützt SWaP-C und bietet mehr Dichte und Leistung (28+ Gbps) als optische Transceiver bei geringerem Platzbedarf auf der Platine.​​​​​​​

VITA 74 VNX

VNX-Logo

VITA 74 NanoX für kompakte Formen definiert sowohl mechanische als auch elektrische Spezifikationen für die Implementierung eines kompakten Faktorsystems. Die Spezifikation geht damit auf die Notwendigkeit einer standardisierten Herangehensweise an kleinmaßstäbige Systeme ein, die in einer Reihe von Applikationen eingesetzt werden. Die Spezifikation ermutigt zahlreiche Anbieter dazu, Komponenten wie Module, Backplanes, Gehäuse und fertiggestellte Lösungen bereitzustellen, die in kleinen Systemen unterschiedlicher Ebenen eingesetzt werden können. Das Ziel ist höhere Flexibilität bei der Anbieterimplementierung bei gleichzeitiger Interoperabilität von Komponenten.

VITA 88 XMC+

VITA XMC+ Logo

VITA 88 definiert einen offenen Standard, der eine Alternative zu VITA 42.0 Stecksystemen bietet. Dieser Steckverbinder bietet Unterstützung für serielle Hochgeschwindigkeitsschnittstellen mit höherer Bandrate. VITA 88.0 maximiert die Kompatibilität des Footprints. XMC+ unterstützt die weithin akzeptierte XMC-Plattform und aktualisiert gleichzeitig die elektrischen und mechanischen Eigenschaften bestehender und zukünftiger Designs.

VITA 90.0 VNX+

VNX+-Logo

VITA 90, Nachfolger von VITA 74, ist ein erweiterter Standard, der Vorteile in Bezug auf Größe, Gewicht, Stromverbrauch und Kosten (SWaP-C) für Anwendungen mit kompakter Form (SFF) bietet. Während die ersten Entwürfe auf militärische Anwendungen und die Luft- und Raumfahrt ausgerichtet waren, eignet sich der modulare Ansatz von VITA 90 für einen Systemstandard für viele Bereiche des Embedded-Marktes.

VITA-Standards

Falls Sie Fragen bezüglich der unterschiedlichen VITA-Standards haben oder zusätzliche Informationen benötigen, wenden Sie sich an uns unter:

VERTRIEB KONTAKTIEREN

Vorname
Nachname
E-Mail
Unternehmen
Branche
Geschätzter Jahresbedarf
Familie
Nachricht

Sie wollen kein Formular ausfüllen?
Direkt mit einem Produktexperten chatten.

.
.
Samtec’s Jim Alexander and Pete Robinson recently spoke with Judy Warner on The EEcosystem. The conversation, recorded as a podcast, discusses how increasing frequencies and shrinking footprints impact RF connectors […] The post New RF Podcast: Emerging RF Interconnect Design Ch...
Good things come in pairs. Peanut butter and jelly, Batman and Robin, Thelma and Louise, turkey and dressing, Kirk and Spock, terminal and socket – just to name a few. […] The post A Good Pair: New Tech & Product Overview Guides appeared first on The Samtec Blog....
The global high-performance computing (HPC) ecosystem comes together each year at SuperComputing. SC22 offers data analysts and scientists, system architects, and design engineers the opportunity to learn, network, and explore the […] The post Samtec at SC22: New Products, Techn...
“A long time ago in a galaxy far, far away….” Consider this the only Easter egg of this blog. However, don’t tech bloggers love Star Wars, MCU or DCEU references? Where’s Black Adam? […] The post The Samtec Blog Celebrates Its 1000th Posting! appeared first on The Samtec Blog....
This month we fully launched our new checkout system, made some updates to our Picture Search, released a new industry standards page, and made some updates to how we use […] The post Here are the October 2022 Website Updates to Samtec.com appeared first on The Samtec Blog....